Gefälschte Trikots von Uerdingen? Sowas macht doch keiner…

Doch! Immer wieder fallen mir gefälschte Trikots, vor allem aus den 80er Jahren, bei Auktionen auf eBay und Co. auf. Die Verkäufer stammen dabei oft aus Ländern wie Italien oder Portugal.

Ein klassisches Beispiel möchte ich euch anhand einer aktuell laufenden Auktion zeigen.


Beide Fotos von eBay.de

Was fällt auf? Klar, beim linken Shirt fehlt schon einmal das Adidas Logo. Dies könnte allerdings auch aufgrund des Alters bereits abgeblättert sein. Viel auffälliger ist aber die Beflockung.

So fallen grundsätzlich folgende Sachen auf:
– Alle Buchstaben sind beim Original deutlich fetter
– Der Kreis, das „05“ und das „Uerdingen“ sind beim Original direkt aneinander
– Schaut man sich alleine einmal das B an, so fällt auf dass beim Original beide Bestandteile des B’s gleich breit sind, bei der Fälschung ist der obere Bestandteil schmaler als der untere

Gefälschte bzw. nachgemachte Trikots gehen teilweise für 100€ und mehr raus. Dabei bedrucken die Händler einfach leere Trikotrohlinge, welche es anscheinend vor allem von dem gezeigten Trikot sehr häufig gibt, und verkaufen die Shirts als Original. Ein anscheinend ziemlich lukratives Geschäft.

Also, passt auf was ihr kauft und gebt für solche Plagiate nicht mehr aus als sie wert sind. Auch ich bin schon gutgläubig drauf reingefallen. Falls ihr euch einmal unsicher seid, dann meldet euch gerne bei mir.

Vorsicht: Gefälschte Trikots auf eBay und Co.

Beitragsnavigation